Online-Banking mit chipTAN

Neue Karte! Neuer TAN-Generator!?

bestellen Sie noch heute Ihren neuen chipTAN-Generator für Ihre neue Sparkassen-Card.

Ausgezeichnetes Design

Hochwertige Tastatur, kontrastreiches, beleuchtetes Farbdisplay

Langlebigkeit

Bis zu 5 Jahre Laufzeit mit einem Batteriesatz

chipTAN QR & Sm@rt-TAN photo

Sehr schnelle Erkennung des QR- und Farbmatrixcodes

Was hat sich geändert?

Nicht nur Programme und Apps werden ständig weiterentwickelt und aktualisiert, auch Ihre neue Sparkassen-Card hat ein Update erhalten. Dadurch ist deren Funktion mit Ihrem bisherigen TAN-Generator nicht mehr gegeben.

TAN-Generator

Zeigt Ihr TAN-Generator Fehler 00 an? 

Oder wurden Sie informiert, dass Ihr bisheriger TAN-Generator nicht mehr mit Ihrer neuen Sparkassen-Card funktioniert?

Welchen TAN-Generator betrifft es?

Es betrifft diese TAN-Generatoren für den Flickercode (Farbe, Tastenform und Logodruck können abweichen):

tanJack® optic SR

tanJack® optic CX

tanJack® optic SX

Muss ich wechseln?

Ja! Wir empfehlen Ihnen den Wechsel auf chipTAN QR, das ist das bequemste und sicherste Verfahren, seit es Online-Banking gibt. Sie benötigen nur einen neuen TAN-Generator, keinen Vertragswechsel, kein Papierkram.

Komfortabel auch mit SparkassenApp am Tablet oder Smartphone

Blitzschnelle QR-Code Erkennung

Bis zu 5 Jahre Laufzeit mit einem Batteriesatz

Online-Banking am PC oder mobil

Einfach, schnell & sehr bequem

Ausgezeichnetes Design

Wo kaufe ich einen neuen
TAN-Generator?

Wir empfehlen Ihnen einen neuen tanJack® QR oder
einen tanJack® photo QR. Diese können Sie hier erwerben:

Multi-Faktor Authentifizierung (MFA)

Der Wechsel zu chipTAN QR lohnt sich

Video abspielen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Im Online-Banking Ihrer Sparkasse müssen Sie bei einer Überweisung nur auf „chipTAN QR“ klicken – fertig. Mein nächsten Mal wird Ihnen automatisch wieder chipTAN QR angeboten.

Im Online-Banking müssen Sie anstelle des Flickercodes nur den angezeigten QR-Code mit Ihrem TAN-Generator abfotografieren (das ist das Bild mit den  schwarzen Quadraten). Das geht blitzschnell und ist total bequem.

Die Technik der Sparkassen-Card wurde weiterentwickelt. Deshalb ist die neue Sparkassen-Card nicht mehr mit den chipTAN optic TAN-Generatoren kompatibel.
Nein, dies ist leider nicht möglich, da die TAN-Generatoren ohne USB-Anschluss nicht updatefähig sind.
Nein, die neue Kartentechnik ist für allen Banken und Sparkassen weltweit verpflichtend, um auch international interoperabel zu sein.
Es betrifft ausschließlich folgende TAN-Generatoren:
tanJack® optic SR
tanJack® optic SX
tanJack® optic SE
tanJack® optic CX 

Einen tanJack® QR oder einen tanJack® photo QR können Sie bei Ihrer Sparkasse, im Sparkassen-Shop, im REINER SCT-Shop in Online-Shops oder im Einzelhandel kaufen.

Beim Einstecken der neuen Sparkassen-Card erscheint „Fehler 00“ im Display.

Auf keinen Fall in den Hausmüll! Ausgediente TAN-Generatoren müssen Sie als Elektroaltgeräte (Elektroschrott) und getrennt von den enthaltenen Batterien entsorgen. Wir empfehlen die Entsorgung auf einem Wertstoffhof oder einer entsprechenden Sammelstelle Ihrer Stadt bzw. Gemeinde. Weitere Infos finden Sie auch hier: https://www.umweltbundesamt.de/themen/wohin-dem-elektroschrott-0

https://e-schrott-entsorgen.org

Ja! chipTAN QR ist das einfachste und zugleich sicherste Verfahren, seit es dem Online-Banking gibt. Dass das chipTAN-Verfahren sicher ist, bestätigt auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Wie bisher auch beim Flickercode-Verfahren (chipTAN optic) ist es ganz wichtig, dass Sie die im sicheren Display Ihres TAN-Generators angezeigten Daten überprüfen und erst dann mit OK freigeben.

Die Sparkassen geben seit August 2021 die neuen Sparkassen-Cards heraus.
Nein, die neue Kartentechnik wird erst nach und nach ausgegeben. Voraussichtlich ab Mitte 2022 werden alle neuen Karten (auch die der anderen Banken) mit der neuen Technik ausgestattet sein und somit mit den chipTAN optic-TAN Generatoren nicht mehr funktionieren.

Nein! Das chipTAN-Verfahren bleibt weiterhin das sicherste Verfahren zur Absicherung von Transaktionen im Online-Banking. Dies bestätigt auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI):

  • Moderne Zwei-Faktor-Authentisierungslösungen wie das chipTAN-Verfahren sichern Anwendungen im Bereich des Online-Banking ab (Quelle: BSI)
  • Aus oben beschriebenen Gründen ist jedoch der Einsatz eines TAN-Generator am sichersten (Quelle: BSI)

Für das bequemste Online-Banking mit dem höchsten Sicherheitsniveau empfehlen wir das chipTAN QR-Verfahren (mit QR-Code). Dies ist der moderne Nachfolger des Flickercode-Verfahren.

Hierfür benötigen Sie einen chipTAN QR TAN-Generator wie zum Beispiel den tanJack® QR oder den tanJack® photo QR. Das chipTAN QR-Verfahren hat sich seit der Einführung 2018 schon weit über eine 1. Mio. mal bewährt und ist kinderleicht zu bedienen.

Nein! Kaufen Sie sich einfach einen neuen chipTAN QR TAN-Generator wie zum Beispiel den tanJack® QR oder den  tanJack® photo QR und wählen sie im Online-Banking chipTAN QR aus – fertig. Es ist keine weitere Umstellung oder ein Vertragswechsel notwendig. chipTAN QR TAN. Detaillierte Anleitungen erhalten Sie ggf. von Ihrer Sparkasse.

Beim normalen Kartenaustausch können Sie in der Regel ihre alte Karte noch bis zum Jahresende verwenden. Sobald sie die neue Karte beim Bezahlen, Einkaufen oder im Online-Banking verwenden, können Sie jedoch nicht mehr auf die alte Karte zurückwechseln.